Montag, 8. Juni 2015

Bluterben - Nachtahn 2 - Sandra Florean

Inhalt: Dorian und Louisa erwarten ein Kind. Alles scheint eine gute Wendung zu bekommen, doch als die Ereignisse sich überschlagen, weiß Louisa oftmals nicht wo ihr der Kopf steht. Sie muss ihre Tochter schützen, doch zu welchen Preis? Eine Rachezug gegenüber Dorian vernichtet die schöne heile Welt und nicht bleibt wie es ist. Kann ein Kind überhaupt unter Vampiren überleben? Welcher Preis beträgt die Opferung der Liebe des Lebens? 

Meinung: Die verschiedenen Perspektiven bleiben gleich und der Schreibstil locker, was ich schon in Band 1 gut fand. Doch überzeugt hat mich umso mehr die Spannungsübergänge. Ich war viel gefesselter als bei Mächtiges Blut und ein gewisser Suchtfaktor machte sich bei mir breit. 

Die Charaktere sind sehr authentisch und bei manchen dachte ich schon mal: "Hallo, mein alter Freund. Schön dich mal wiederzulesen." 
Bei Anderen waren mir dann eher unsympathisch. 
Doch genau das macht es auch aus. Diese eindrucksstarken Charaktere. Wer hat schon mal einen Charakter über den man sich so aufregen kann, dass man selbst nach den Lesen fluchen könnte? Oder Charaktere für die man Bluten würde, damit sie nicht sterben würden?

Sehr viele Dinge die angesprochen und erklärt wurden, die vor allem für mich als Neuling, rückten die Geschichte und die Vampire in ein rechtes Licht. 

Und wenn du denkst du hast alles nun schon gelesen, haut dir die Autorin noch einen drauf. Vieles nicht überhaupt nicht vorhersehbar und überrumpelt einen, weil man es nie geglaubt hätte, wenn man es nicht selbst lesen würde. 

Der Leser wird mit so vielen Gefühlen überschüttet und dennoch bleibt die Spannung erhalten. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. 

Doch dieses Cover war so gar nicht mein Fall. Doch wie heißt es so schön "Bewerte niemals ein Buch nach seinem Einband." 

Fazit: Eine gelungene Fortsetzung. Ein Buch voller Gefühle und Spannung. Für Fantasy-Fans ab 17 Jahren.