Freitag, 8. Mai 2015

Die Stunde der Lilie - Sandra Regnier


Inhalt:
 Es sollte ein gewöhnlicher Ausritt nach einem anstrengenden Schultag werden. Niemals hätte sich die sechzehnjährige Julia träumen lassen, dass es sie an der mit Lilien gesäumten Weggabelung aus dem Deutschland der Gegenwart ins Frankreich des 17. Jahrhunderts verschlagen würde. Und das ohne eine Möglichkeit der Rückkehr. Von einem Tag auf den anderen muss sich Julia den Sitten des Versailler Königshofes anpassen und zu allem Übel auch noch Französisch lernen. Glücklicherweise bekommt sie jedoch einen einflussreichen Vormund an die Seite gestellt: Etienne Flémont, den Grafen von Montsauvan. Ein Mann, der ihr Schicksal noch weitreich beeinflussen soll.

Meinung: Ich habe die Pan-Trilogie schon verschlungen und war Anfangs unschlüssig ob mir diese Reihe aus so gut gefallen würde. Doch muss ich sagen, dass der erste Band mich einfach umgehauen hat. Ich wollte einfach nicht aufhören zu lesen. Eine wunderbare Geschichte mit so viel im Hintergrund.  Doch muss ich sagen, dass ich hoffe, das sich ein Teil der Geschichte noch ändern wird. Wenn nicht, wäre ich verdammt traurig.  
Ich habe Etienne schnell in mein Herz geschlossen und auch Julia ist eine sehr sympatische Protagonistin.  

Fazit: Jeder der die Schreibweise von Jugendbücher liebt kann sich hier nicht satt lesen. Für jeden Menschen der noch ein Fünkchen Jugend in sich hat kann hier zugreifen. Ein Story die wunderschön geschrieben ist und einfach in den Bann zieht.