Sonntag, 10. Mai 2015

Click for Love - Abbi W. Reed


Inhalt:
 Adam und Keith kennen sich schon seit der Highschool, aber dass sein bester Freund schwul sein könnte, das hätte Adam nie gedacht. Als er eines Tages mitbekommt, dass Keith sich auf einer Website für Schwule rumtreibt, ist er geschockt … und fasziniert. Er will herausfinden, ob Keith wirklich auf Männer steht und meldet sich heimlich an. In einem Chat kommen die beiden sich näher. Der sonst so zurückhaltende Keith wird im Internet zum gnadenlosen Verführer. Noch ahnt Keith nicht, wer sich hinter dem Chatnamen seines neuen Flirts verbirgt, doch als Adam versucht, sich ihm auch im wirklichen Leben zu nähern, zeigt Keith ihm die kalte Schulter. Schon bald weiß Adam nicht mehr, was er fühlen soll. Wenn es nur im Internet stattfindet, ist es dann überhaupt real?

Meinung: Die Shortstory ist wirklich wunderbar geschrieben. Beide Charaktere sind realistisch dargestellt und man kann mitfühlen. Adam hätte ich auch gerne mal mit Dingen beworfen für sein Verhalten, aber sind wir nicht alle mal so? 
 
Die Geschichte an sich ist sehr Klischeehaft, doch hat sie etwas gewisse Etwas was sie wiederum einfach toll macht.  Auch was man von Adam immer weiter erfährt ist einfach mitreißend, vor allem nachdem er Keith etwas aus seiner Vergangenheit erzählt, konnte ich einfach nicht mehr aufhören.  

Fazit: Eine Story über einen Typen der durch und durch Hetero ist oder vielleicht doch nicht? Die Shortstory wird dir ein warmes prickelndes Gefühl geben an dunklen und kalten Tagen.